Wir arbeiten gern bei KerVita

Michaela Harms, Präsenzkraft
"
Angefangen habe ich hier als Servicekraft. Der Umgang mit Bewohnern macht mir so viel Freude, daß ich jetzt als Präsenzkraft in einer Hausgemeinschaft arbeite".

Heike Kühlke, Pflegefachkraft und Praxisanleiterin
"
Als Praxisanleiterin bin für die Einarbeitung neuer Mitarbeiter und die Betreuung von Auszubildenden verantwortlich. Meine Unterstützung wird von den Kollegen gerne angenommen".

Julia-Anne Feldmeier, ehemals Trainee und jetzt Direktorin
"
Nach meinem Studium -Master of Science in Health Care Management"-habe ich 2011 bei KerVita als Trainee begonnen. Ich wurde in der Zentrale in Hamburg für verschiedene Projekte eingesetzt und konnte schnell einige Standorte der KerVita-Senioren-Zentren kennenlernen. Besonders interessant war, den Aufbau der Einrichtung in Stralsund bis zur Eröffnung zu begleiten. Ab Ende 2103 wurde ich auf die Leitung des neuen Senioren-Zentrums in Greifswald vorbereitet, welches im Oktober 2014 eröffnet. Ich freue mich, pflegebedürftigen Bewohnern eine Umgebung zu schaffen, in der sie „mit Sicherheit sorglos leben" können".

Patrizia Lüdtke, Pflegehelferin
"
Bei KerVita wird Hand in Hand gearbeitet. Wenn man sich gegenseitig unterstützt, hat man mehr Zeit, um auf die Bedürfnisse der Bewohner einzugehen. Die Arbeit mit Menschen liegt mir sehr am Herzen, deshalb freue ich mich, daß mir KerVita die Möglichkeit gibt, eine Ausbildung zur examinierten Pflegefachkraft zu machen. Ich finde meine Arbeit spannend, weil jeder Tag wie ein Ü-Ei ist: man weiß nie so richtig was passiert, aber Abwechslung macht mir Spaß und bringt Freude".

Petra Kretschmer, Altenpflegehelferin
"
Meine Arbeit wird bei Bewohnern und Kollegen gleichermaßen gschätzt. In diesem Jahr bin ich ausgewählt worden, eine Woche Urlaub auf Mallorca zu verbringen. Das Unternehmen übernimmt dafür alle Kosten für mich und eine Begleitperson. Ich freue mich sehr darüber".

Andreas Reger, Pflegefachkraft
"
Nach meiner Ausbildung wollte ich unbedingt hier arbeiten, da das Betriebsklima super ist. Es hat geklappt – nun bin ich hier".

Christa Gröger, Betreuungskraft § 87 B
"
Während meiner Qualifikation zur § 87b-Betreuungskraft habe ich hier im Hause ein Praktikum absolviert. Es hat mir so gut gefallen, daß ich unbedingt nach der Weiterbildung hier anfangen wollte. Mein Wunsch wurde Wirklichkeit: Jetzt fülle ich das Kompetenzzentrum für Demenz mit Leben".

Annkathrin Hackenbroich, Auszubildende
"
Ich bin im 2. Ausbildungsjahr. In der praktischen Ausbildung werde ich systematisch durch unsere Praxisanleiterin begleitet, so dass ich für Prüfungen und meinen späteren beruflichen Alltag gut vorbereitet bin".

Doris Schütze, Pflegefachkraft
Doris Schütze ist Pflegefachkraft mit Zusatzqualifikation Gerontofachkraft: "Durch das neue Demenzzentrum findet hier Aufbruch statt, da möchte ich unbedingt von Anfang an dabei sein".

Mariechen Vogt, Servicekraft
"
Ich habe sehr nette Kollegen mit denen ich Hand in Hand zusammen arbeite. Auch der Kontakt zu den Bewohner macht mir sehr viel Freude".