Aktuelles

Das Team der sozialen Betreuung und Ergotherapie

Unser Team der sozialen Betreuung im Senioren-Zentrum „An der Warnow“ besteht aus zwei Ergotherapeuten/innen und acht Betreuungsassistenten/innen. Wir kümmern uns um alle Aktivitäten für unsere Bewohner, wie Veranstaltungen, Feiern, Konzerte und Ausflüge. Ob es nun um den Sport im Stadtpark, Kino in der Cafeteria, Ausflüge ins Cafe oder zum Erdbeerhof, Singen vor der Tür oder Kegeln und die Spielerunde geht: Wir sind die richtigen Ansprechpartner. Auch das Gedächnistraining, die Sturzprävention, die Gymnastik und alle sportlichen oder gesund haltenden Maßnahmen gehören in unser Programm. Letztendlich betätigen wir uns sogar als „Journalisten“ für unsere Website und für Aushänge im Haus. Wir freuen uns auf Sie!

In der Frühlingszeit...

Auch wenn der Winter jedes Jahr einen langen Atem hat, nutzen wir die Zeit und bereiten mit dem Team der sozialen Betreuung und Ergotherapie von einige schöne Höhepunkte für unsere Senioren/innen vor. Angefangen beim Neujahresempfang im Januar, über zwei fröhlich - bunte Faschingstage im Februar und ein Osterfest im Schnee, erleben unsere Bewohner Ausflüge zur beliebten Eiszeit im Erdbeerhof, in Rövershagen, nach Warnemünde. Wir bestaunen die vielen Frühlingsboten im Pflanzenmarkt "Grönfingers". Dann ist er auch endlich da - der Frühling! Einige Impressionen finden Sie unten in der Bildergalerie. Wir sind gespannt, welche Überraschungen der Sommer für uns bereithält.

Die Weihnachtszeit und das neue Jahr...

Weihnachten – ein warmes, gemütliches Fest, eine Zeit voller Kerzenschein, voller Emotionen – eine Zeit voller Traditionen, da ist es in unserem Haus nicht anders. Nachdem das Haus liebevoll, festlich geschmückt war, veranstalteten wir als Auftakt unseren Adventsbasar. Es duftete im ganzen Haus nach frisch gebackenen Waffeln, nach Glühwein und Punsch, es gab weihnachtliche Kleinigkeiten zu bestaunen und käuflich zu erwerben. Bald darauf verbrachten unsere Bewohner, gemeinsam mit ihren Angehörigen schöne Nachmittage während unserer Weihnachtsfeiern. Es wurde gemeinsam in weihnachtlicher Atmosphäre Kaffee getrunken und schließlich sorgte das „Warnow – Terzett“ für ansprechende musikalische Unterhaltung. Der Nikolaus besuchte unser Haus, ebenso, wie am 24.Dezember der Weihnachtsmann persönlich vorbei schaute, um seine Geschenke zu verteilen. Lichterfahrten und eine weihnachtliche Kinovorstellung, sowie Weihnachtsmusik, die im Haus ertönte trugen ebenfalls zu einer warmen und gemütlichen Weihnachtszeit in unserem Haus bei. Das neueJahr lies nicht lange auf sich warten. Der Jahreswechsel ist ein Grund zum Feiern, auch für unsere Senioren/innen. So trafen wir uns bei einem Gläschen Bowle und Knabbereien zur Filmvorführung vom „Silvesterpunsch“, immer ein Grund, um die Lachmuskeln zu trainieren und anschließend durften wir ein kleines und dennoch eindrucksvolles Feuerwerk bestaunen. Nun schauen wir zuversichtlich in das neue Jahr 2018 – ein neues Jahr, ein neues Glück!

Von der Warnow in die Wildnis

Auch in diesem Jahr durften die Mitarbeiter des Senioren-Zentrum „Ander Warnow“, Zeit bei einem gemeinsamen Tagesausflug verbringen.

Die Reise führte uns in ein tierisches Vergnügen, in den Serengeti-Park, in Hodenhagen (Niedersachsen). Neben einer Safaritour, bei der wir die zahlreichen Tierarten ganz nah erleben durften, konnten wir noch der Fütterung der Menschenaffen beiwohnen und andere Attraktionen genießen. Nach einem reichhaltigen Buffet, blieb dann noch genügend Zeit, um einige der Fahrgeschäfte auszukosten. Es war ein wunderbarer Tag mit vielen gemeinsamen Erlebnissen. Unser Dank gilt unserer Heimleitung Frau Ziegler, die uns dies ermöglichte.

Azubis und Übernahme Pflegekräfte

Auszubildenden als examinierte Pflegefachkraft! Pünktlich zum 01. September begrüßte unsere Direktorin Andrea Ziegler, gemeinsam mit ihrem Team die neuen Auszubildenden. Darüber hinaus gab es einen besonderen Grund zur Freude!
Frau Lisa Schley, ehemalige Auszubildende unseres Hauses, entschied sich unser Team, nun als examinierte Pflegefachkraft zu bereichern. Wir sagen "Herzlich Willkommen!" und wünschen unseren neuen Mitarbeitern viel Erfolg und Freude bei ihrer Arbeit.

Sommerzeit - schöne Zeit!

Auch in unserem Haus ist der Zauber des Sommers jedes Jahr aufs Neue zu spüren. Die bunte Farbenpracht, die Wärme, die Düfte, die schön bepflanzten Terrassen und Balkone, sowie der Garten laden ein zum Verweilen und Genießen! Sommerzeit ist oftmals auch Reisezeit, und so begeben sich auch unsere Bewohner gern auf Ausflüge innerhalb unserer schönen Hansestadt, aber auch in das sehenswerte Umland von Rostock. So besuchten wir das schöne Städtchen Nienhagen mit seinem beeindruckenden Gespensterwald, das wunderbare Seebad Warnemünde, verweilten im Braugasthaus "Trotzenburg" mit anschließendem Spaziergang im Barnstorfer Wald und planen im August einen Besuch der weißen Stadt am Meer , Heiligendamm, sowie eine Reise ins Quellental Bad Doberan. Den Höhepunkt des Sommers bildete traditionell unser Sommerfest. In diesem Jahr hatte es Petrus sehr gut mit uns gemeint und so durften wir am 19. Juli bei wunderbarem Sonnenschein und ansprechender, fröhlicher Unterhaltung durch das musikalische Duo "Die Rollmöpse", unsere Feier unter freiem Himmel genießen. Schmackhafte kulinarische Köstlichkeiten und eine liebevolle Dekoration, sowie die herzliche Betreuung durch die Mitarbeiter des Hauses rundeten diesen wirklich schönen Tag ab.

KerVita Senioren Zentrum unterwegs...

Die zahlreichen Ausflugsziele in der schönen Umgebung Rostocks lockten uns auch zu Beginn des Jahres 2017 wieder aus unserem Senioren-Zentrum. So besuchten unsere Senioren die Schokoladerie im Rostocker Stadthafen mit all den schokoladigen Köstlichkeiten und den beeindruckenden Pflanzenmarkt Grönfingers samt den farbenfrohen Frühblühern. Auch das Bernstein-Museum in Ribnitz-Damgarten war einen Ausflug wert, ebenso wie der Erdbeerhof in Rövershagen und das hübsche Städtchen Bad-Doberan mit seinem beeindruckenden Münster.

Ein Prosit auf das neue Jahr

Ein Prosit auf das neue Jahr - unser Neujahresempfang, für Bewohner und Mitarbeiter! Auch in diesem Jahr begingen wir den Jahresauftakt gemeinsam mit unseren Bewohnern bei einem Neujahresempfang. Mit einem Glas Sekt stießen wir gemeinsam an und Frau Stern begleitete uns musikalisch mit einem Liederreigen durch das Jahr auf ihrem Akkordeon. Anschließend konnte gemeinsam geschlemmt werden. Unsere Einrichtungsleitung Frau Ziegler lud ein paar Tage später auch ihre Mitarbeiter, samt Familien zu einem Neujahresempfang ein. Für das leibliche Wohl war mit einer schmackhaften Soljanka, Stockwürsten, Glühwein, Kinderpunsch und Sekt ausreichend gesorgt. Die Mitarbeiter konnten sich an der neu eingeweihten Feuerschale wärmen und den gemeinsamen Abend genießen. Um die Kinder der Mitarbeiter kümmerte sich liebevoll eine Mitarbeiterin der sozialen Betreuung. Zudem durften sie sich über Naschereien und kleine Geschenke freuen! Es wurde ein gemütlicher, geselliger Abend - wie in einer großen Familie!

Weihnachten bei uns zu Haus!

Auch in diesem Jahr galt es in der Adventszeit und am Weihnachtsfest wieder viel zu erleben. Hier und da wurden gemeinsam Plätzchen gebacken, Weihnachtslieder klangen durch unser Haus, es fanden gemütliche Runden bei Kerzenschein und Duft von Räuchermännchen statt, unser traditioneller Adventsbasar konnte besucht werden und wir konnten auf unseren Lichterfahrten das weihnachtlich geschmückte Rostock bewundern. Unsere Bewohner konnten sich während der Weihnachtsfeiern gemeinsam mit ihren Angehörigen auf das Weihnachtsfest einstimmen. Eine Schulklasse unterhielt uns einen Vormittag lang mit einem weihnachtlichen Programm und sogar der Nikolaus schaute in diesem Jahr persönlich bei uns vorbei. Schließlich besuchte uns der Weihnachtsmann mit seinen Wichteln, zog von Wohnbereich zu Wohnbereich, sorgte für strahlende Augen, manchmal auch für Tränen in Erinnerung an vergangene Zeiten. Viele Bewohner konnten dem Knecht Ruprecht sogar noch ein Gedicht vortragen oder ein Weihnachtslied zum Besten geben und der alte Gesell hatte natürlich für jeden unserer Bewohner ein Päckchen in seinem großen Geschenkesack dabei.

Weihnachtszeit – Märchenzeit

Ein besonderes Highlight erlebten unsere Bewohner im Monat Dezember. Nach monatelanger Vorbereitung, angefangen bei der Ideenfindung über die Herstellung des Bühnenbildes, das Sammeln der Requisiten, die Anfertigung der Kostüme, der Einladungen und Eintrittskarten, etlichen Absprachen bis hin zur Rollenbesetzung und den Proben, war es Mitte Dezember endlich so weit; unsere Bewohner erlebten die Aufführung unseres Weihnachtsmärchens Schneewittchen, dargeboten von Bewohnern und Mitarbeitern des Hauses. Es war für alle Beteiligten, ob Zuschauer oder Darsteller, ein gelungener, unterhaltsamer Nachmittag und ein wunderbares Erlebnis.

Studiogäste beim Radiosender "Antenne MV"

Helden des Alltags! - Studiogäste beim Radiosender "Antenne MV". Unsere beiden Senioren Fritz Hagel und Günther Brusch aus dem Senioren-Zentrum "An der Warnow" sind 94 Jahre jung, sehr weise und stets offen für neue Erfahrungen. So reagierten sie auch sehr interessiert und waren recht schnell dabei, als sie die Anfrage bekamen, als Studio-Gäste in der Morgen-Sendung beim Radio-Sender Antenne - MV unter dem Motto "Helden des Alltags" , Fragen rund um das Thema "älter werden" zu beantworten. Kurz darauf war es dann soweit. Die beiden Herren meisterten das Interview souverän, humorvoll und gaben ihren Zuhörern so manchen Denkanstoß mit auf den Weg. Vielen Dank an Antenne MV für die Einladung und ein großes Dankeschön an unsere beiden Senioren, unseren Helden des Alltags!

Mitarbeiterausflug nach Berlin

Die kleine Gesten, vom "Obstteller" im Pausenraum oder dem gemeinsamen Mitarbeiterfrühstück, einem Neujahresempfang nur für das Personal oder einem spontanen, gemeinsamen Abendessen schaffen eine familiäre Atmosphäre im Haus. Nun überraschte die Einrichtungsleitung des Hauses die Mitarbeiter mit einem Ausflug nach Berlin und somit mit dem bis dato größten Event für die Mitarbeiter. Mit dem Reisebus fuhr die Crew direkt vom Senioren-Zentrum aus in die Landeshauptstadt. Mit im Gepäck war gute Laune und Lust auf gemeinsame Erlebnisse. In Berlin wartete ein gemütliches Capri-Schiff auf der Spree und anschließend der Bus für eine Stadtrundfahrt. Ob per Schiff oder Bus, auf beiden Touren wurden interessante Inhalte von ortskundigen Reiseführern über das bunte, geschichtsträchtige Berlin geliefert. Abschließend durfte ein gemeinsamer Einkaufsbummel natürlich nicht fehlen. Fröhlich gestimmt und mit vielen gemeinsamen Erlebnissen im Gepäck ging es zurück nach Rostock in das Senioren-Zentrum "An der Warnow".

Ausflug ins Schwimmbad

Es bedurfte umfangreicher Vorbereitung, Absprachen sowie organisatorischem Know How bis die Idee einer Mitarbeiterin der sozialen Betreuung in die Tat umgesetzt werden konnte: Wir wollten nämlich unseren Bewohnern ein besonders wohltuendes Erlebnis zu Gute kommen zu lassen. Mindestens einmal im Monat macht sich nun eine kleine Gruppe -gemeinsam mit Mitarbeitern der sozialen Betreuung- auf den Weg in das schöne Seebad Warnemünde, um im dort ansässigen Freizeitbad schwimmen zu gehen. Unsere Bewohner genießen dieses besondere Angebot sehr. Sie kommen richtig ins Schwärmen, wenn sie über die Zeit im Schwimmbad berichten wie mit den Sätzen "Ich fühle mich dann wie neu geboren" oder "Ich fühle mich leicht, wie eine Feder!" sowie " Das hätte ich mir allein nie mehr zugetraut!" Vielen Dank den Mitarbeiterinnen, die sich für dieses besonders wohltuende Erlebnis stark gemacht haben.

Wenn einer eine Reise tut...

Sandwelten Warnemünde

...so kann er was erzählen. Das dachten sich auch unsere Bewohner und begaben sich auch in diesem Sommer gern auf erlebnisreiche Ausflüge im schönen Rostock und in die nähere Umgebung. So ging es in das beschauliche Küstenörtchen Nienhagen mit seinem beeindruckenden Gespensterwald, wir besuchten die Sandwelten in Warnemünde, das Traditionsbrauhaus "Trotzenburg" und eine Hafenrundfahrt durfte natürlich ebenso wenig fehlen. So verlebten unsere Ausflügler schöne Nachmittage und kehrten mit vielen schönen Erlebnissen im Gepäck zurück.

Unser Sommerfest 2016

"Die Rollmöpse"

"Hab Sonne im Herzen, dann komme was mag..." Vielleicht stand unser Sommerfest in diesem Jahr ein wenig unter diesem Motto. Denn Petrus meinte es nicht ganz so gut und somit feierten wir dieses Mal in unseren Haus. Dennoch wurde das Sommerfest dank der vielen fleißigen Hände traditionsgemäß einer unserer festlichen Höhepunkte im Jahr. Am Vormittag begrüßten wir unsere Bewohner zu einem schmackhaften Brunch mit allerlei Köstlichkeiten und einem einladenden Buffet. Am Nachmittag schloss sich eine fröhliche, bunte Feier mit weiteren Schlemmereien und einem unterhaltsamen musikalischen Programm durch die "Rollmöpse" an. Es wurde getanzt, gesungen und gelacht. Somit konnten wir auch in diesem Jahr in viele strahlende Gesichter blicken!

Ministerin Birgit Hesse besucht Senioren-Zentrum

Am 13. Juli besuchte uns die Sozialministerin Birgit Hesse zusammen mit dem Rostocker Landtagsabgeordneten und SPD-Fraktionsvorsitzenden Rainer Albrecht und wurde von der Direktorin Andrea Ziegler und dem Geschäftsführer Christian Kerling herzlich in Empfang genommen. Nach der Besichtigung der Einrichtung hatten die Bewohner und Mitarbeiter die Möglichkeit sich mit der Ministerin auszutauschen. Mehr Info...

Ein Hoch auf unsere Herren!

Im Mai feiern wir die Herren des Hauses. Traditionell treffen sich unsere männlichen Bewohner zu einem gemütlich, fröhlichen Beisammensein. Nachdem die Kräfte beim gemeinsamen Kegeln gemessen werden -eher zum Vergnügen, denn zum Vergleichen- können sich die Herren bei Bier und herzhaften Bockwürsten stärken. Für die Gewinner des Tages fertigt unsere Küche "süße Preise". Ein Hoch auf unsere Herren!

Tanznachmittag

Im Winter wie im Sommer -somit zu jeder Jahreszeit- treffen sich unsere Bewohner in regelmässigen Abständen in der Cafeteria zu einem gemeinsamen Tanznachmittag. Bei einem Gläschen Bowle und schwungvoller Musik wird so manch heiße Sohle aufs Parkett gelegt. Zu anderen Liedern wird ausgelassen geschunkelt und es wird ein gelungener, fröhlicher Nachmittag. Wir freuen uns schon auf das nächste Tanzvergnügen.

Frauentagsfeier

Ein Hoch auf die Damen unseres Hauses! Im März begrüßen wir die Damen unseres Hauses zur traditionellen Frauentagsfeier. Nach der Eröffnungsrede wird gemeinsam eine gute Tasse Kaffee und ein Stück Festtagstorte genossen. Für den festlich-musikalischen Rahmen sorgen wir mit kleinen musikalischen Events von verschiedenen Künstlern, oft begleitet vom Klang der Gitarre und Versen rund um die Damenwelt. Der jährliche Blumengruß an die Damen ist schon fast obligatorisch und in manchem Jahr erwartet unsere Bewohnerinnen noch eine besondere Freude, wenn Schüler des Erasmus Gymnasium aus Rostock-Evershagen uns besuchen kommen....und Rosen verteilen.

Fasching an der Warnow

Jedes Jahr feiern unsere Bewohner kräftig den bunten Fasching mit. Durch der passenden musikalische Untermalung kommt schnell gute Stimmung auf und die Bewohner schunkelten, klatschten an so mancher Stelle zum Takt, verkleiden sich, machen so manchen Spaß gerne mit und amüsieren sich über die lustigen Kostüme. Rostock HELAU!

Adventsbasare & Weihnachtsfeiern

Der Adventsbasar ist in Rostock in unserem Senioren-Zentrum obligatorisch geworden. Es riecht nach frisch gebackenen Waffeln und würzigem Glühwein. In gemütlicher, vorweihnachtlicher Atmosphäre kann auch die ein oder andere Kleinigkeit für den Gabentisch erworben werden. Neben Weihnachtssternen, selbst gebackenen Plätzchen, bieten die jährlich wieder aufgebauten Stände viele Kleinigkeiten zum Verkauf an und sogar selbst gefertigte Kunst aus Glas bereichert unseren kleinen Markt. Und auch sie gehören zu den guten, alten Traditionen in unserem Haus - die Weihnachtsfeiern. Gemeinsam mit unseren Bewohnern und ihren Angehörigen genießen wir einen gemütlichen, vorweihnachtlichen Nachmittag. Nach der weihnachtlichen Begrüßung durch die Hausleitung und dem gemeinsamen Kaffeetrinken im festlich geschmückten Saal, startet unser musikalisch-weihnachtliches Programm zu dem wir jedes Jahr "einen Genuss für die Ohren und für die Seele" in Form einer Band, Combo oder Alleinunterhalter einladen. Pünktlich am 24.Dezember besucht uns dann der Weihnachtsmann mit seinen Gehilfen, seinen Wichtel und seinem Weihnachtsengel. Mit seiner goldenen Glocke kündigt er sich an und hat für jede/n Bewohner/in ein Geschenk dabei. Viele Emotionen sind in den Gesichtern unserer Bewohner zu sehen: freudige Erwartung, Überraschung, Glück, Dankbarkeit, auch Tränen fliessen vor Rührung und aus der Erinnerung heraus. So ist die Weihnachtszeit gespickt mit Überraschungen, Heimlichkeiten, voller Hoffnung, Wärme und Gefühl.

Erntedankfest

Im Oktober feiern wir traditionell das Erntedankfest! Im festlich geschmückten Saal erleben wir zunächst einen Ohrenschmaus, dargeboten von unserer lieben Frau Stern mit ihrem Akkordeon und anschließend geniessen wir gemeinsam die kulinarischen Köstlichkeiten.

Fünf Jahre Senioren-Zentrum "An der Warnow"

Am 01.Oktober 2015 wurde unser Senioren-Zentrum 5 Jahre alt. Ein guter Grund, um einen Moment inne zu halten und natürlich, um diesen Tag gebührend mit einer Feier zu begehen. Am Vormittag besuchten uns unsere Geschäftspartner und auch Freunde des Hauses. Nachdem Frau Ziegler die geladenen Gäste und das Personal mit einer Rede begrüßt hatte, konnte das reichhaltige Buffet, welches die Mitarbeiter der hauseigenen Küche gezaubert hatten, genossen werden. Musikalisch umrahmt wurde der offizielle Teil des Tages durch den Live-Auftritt einer Saxophonistin. Am Nachmittag folgte ein buntes Programm für unsere Bewohner. Zunächst wurden gemeinsam frisch gebackene, belgische Waffeln mit heißen Kirschen und Vanilleeis genossen. Dann erfreute uns Herr Barthauer, ein lieb gewonnener, musikalischer Gast, gemeinsam mit seiner charmanten Begleitung, mit seinem Programm. Abschließend wurde eine Tombola veranstaltet. So nahm ein bunter, fröhlicher und aufregender Tag ein gelungenes Ende.

"Sport frei"

Jedes Jahr- meist im September- heißt es "Sport frei" in unserem Haus. Wir feiern unser alljährliches Sportfest. Vom Sockenweitwurf bis hin zum Dosenwerfen gilt es für unsere Bewohner, ihr sportliches Können unter Beweis zu stellen. Nachdem die Punkte ausgezählt sind, folgt die feierliche Siegerehrung, samt Medaillenvergabe. Anschließend wird gemeinsam die letzte frisch gegrillte Bratwurst der Saison genossen.

Neue Mitarbeiterinnen im Team

Am 01.September begrüßte unsere Direktorin Andrea Ziegler gemeinsam mit ihrem Team die neuen Mitarbeiter. Ein besonderer Grund zur Freude ist die Entscheidung von zwei ehemaligen Auszubildenden -Frau Annemarie Stolz und Frau Sandra Bohm- weiterhin in unserem Haus tätig zu sein. Sie bereichern das Team nun als examinierte Pflegefachkräfte. Allen neuen Mitarbeitern ein "Herzliches Willkommen" und "Viel Erfolg und Freude bei ihrer Arbeit" .

Flohmarkt!

Flohmarkt! Jedes Jahr und Ende August heißt es "Herzlich Willkommen" zu unserem bunten Flohmarkt! Dieser lädt zum Verweilen, zum Stöbern und zum Plaudern ein. Den ein oder anderen Bewohnern lockt sicherlich auch der Duft der frisch gebackenen Waffeln zu uns. So verbringen wir wieder einmal einen schönen, gemeinsamen Nachmittag!

Grillnachmittag - Genuß bei schönem Sommerwetter!

Es wird im Sommer oft richtig gemütlich in unserem Haus! Der Duft der frisch gegrillten Bratwurst lockt uns auf die Terrasse, wo wir bei schönem Wetter, an liebevoll eingedeckten Tischen, einen fröhlichen Nachmittag verbringen. Neben der Bratwurst gilt es allerlei selbst zubereitete Salate zu verköstigen. Es wird geplaudert, geschmaust, im Hintergrund läuft angenehme und -teils schwungvolle- Musik, die auch zum Mitsingen einlädt. Ein gelungener Nachmittag!

Unsere Sommerfeste

Jedes Jahr und dann Mitte Juli ist es endlich soweit: Wir feiern unser Sommerfest! Die Aufregung und die vielen Vorbereitungen haben sich gelohnt. Der Tag begrüßt uns im Sommer meist mit wunderbarsten Wetter. Und wenn die Sonne strahlt, zaubert sie uns ein Lächeln ins Gesicht. Die "Rollmöpse" oder eine andere musikalische Begleitung peppen unser Fest mit Klängen zum Schunkeln, Singen und zum Tanzen auf. Außerdem wird natürlich geschlemmt. Von frisch gebackenem Kuchen über Eis, Erdbeerbowle, Sekt und Säften und bis hin zu frischen Salaten ist für jeden Bewohner etwas dabei. Ganz nebenbei steigt der Duft von frisch Gegrilltem in die Luft. Auch diese Köstlichkeiten, ein Genuss. Den gesamten Tag über ist ein fröhlicher, sommerlich leichter Geist im Haus zu spüren, sowohl bei unseren Bewohnern, als auch bei den Mitarbeitern. Es ist einfach ein sehr, sehr schöner, gemeinsamer Tag.

Die erste Grillwurst der Saison!

Die erste Grillwurst der Saison genossen unsere Bewohner traditionell beim "Angrillen" im Juni. Aufgrund des schlechten Wetters fand die Verköstigung leider in der Cafeteria, und nicht an der frischen Luft, auf der Terrasse statt. Es herrschte dennoch eine fröhliche Stimmung;bei guter Musik und guten Gesprächen wurde nach Herzenslust geschlemmt.

Pfingstkonzert

Am Pfingstmontag durften wir uns über den Besuch von Frau Stern freuen! Sie lud uns auf eine musikalische Seereise ein. Die Seemannslieder regten zum Mitsingen und Schunkeln ein! So verlebten wir einen fröhlichen Nachmittag!

Osterfest

Nachdem unser Haus österlich geschmückt war, begingen wir das Osterfest auch in diesem Jahr zunächst wieder mit unserem Oster - Bingo - Spiel in der Cafeteria. Anschließend stießen wir traditionell, gemeinsam mit einem, wie einige unserer Bewohner es formulieren würden, "Klötenköhm" ,auf das Osterfest an. Am Ostersonntag war in unserem Haus ein lebensgroßer Osterhase anzutreffen, der jedem Bewohner ein kleines Osternest überreichte und am Ostermontag begingen wir den Feiertag mit einem musikalischen Nachmittag. Frau Käding unterhielt uns mit Frühlings- und Osterliedern, aber auch mit einigen fröhlichen Versen, rund um das Osterfest.

Osterbasar

"Kein Monat ohne Feier!" Im März stimmen wir uns mit unserem Osterbasar auf das bevorstehende Osterfest ein. Die Bewohner und ihre Angehörigen können frisch gebackene Waffeln und selbstgemachte Bowle genießen. Zudem können natürlich einige österliche Kleinigkeiten käuflich erworben werden, die unsere gewerblichen Gäste an den Ständen darbieten. Auch die bei fast allen Bewohnern bekannte Frau Pathe bereichert mit ihrem Angebot den Basar: Von selbst hergestellter Marmelade über Liköre, Stickereien und österlichen Dekorationsartikeln ist für Jeden eine Kleinigkeit dabei. Vielen Dank für das Engagement aller Beteiligen an diesem gemütlichen Nachmittag.

Frauentag...

Jeden März geht es einmal nur um die Damen unseres Hauses! Natürlich, denn der 08.März ist ja schließlich der internationale Frauentag. Am Nachmittag werden unsere weiblichen Bewohner zu einer gemütlichen Kaffeerunde in die Cafeteria eingeladen. Anschließend bietet uns Frau Käding ein ansprechendes Programm dar. Sie unterhält uns mit vielen schönen Liedern, begleitet von ihrer Gitarre; aber auch mit Wissenswertem rund um die Entwicklung der Rolle, der Frauen in unserer Gesellschaft und auch mit fröhlichen Texten rund um die Frau. Abschließend erhalten die Bewohnerinnen einen kleinen Blumengruß vom Senioren-Zentrum.

Neujahrsempfang

Jedes Jahr im Januar findet für unsere Bewohner der klassische Neujahrsempfang statt. Zunächst begrüssen wir musikalisch mit der im Hause bekannten "Frau Stern" den Nachmittag und anschließend wird sich mit einem Gaumenschmaus auf das neue Jahr eingestimmt. Eine gute Gelegenheit für unsere Direktorin -Frau Schewe- um den Mitarbeitern auch mal ein "Dankeschön" auszusprechen.

Traditionelle Weihnachtsfeiern mit Angehörigen

Auch in diesem Jahr fanden wieder traditionell die Weihnachtsfeiern für unsere Bewohner und ihre Angehörigen statt. Nach einem gemütlichen gemeinsamen Kaffeetrinken wurde ein schönes, weihnachtliches Programm dargeboten. Es waren weihnachtliche Gedichte und Geschichten zu hören, passende Lieder luden zum gemeinsamen Singen ein. So wurden nicht nur unsere Bewohner und ihre Familien auf das Weihnachtsfest eingestimmt, sondern ebenso die die Mitarbeiter des Hauses.

Feier zum Erntedankfest

Mitte Oktober stand unser traditionelles Erntedankfest an. Im reich geschmückten Saal, fühlten sich unsere Bewohner bei schwungvoller, musikalischer Unterhaltung, durch unsere liebe Frau Stern, sichtlich wohl. Es wurde mitgesungen, geschunkelt und einige Bewohner schwangen sogar das Tanzbein! Anschließend durfte dem Anlass entsprechend geschlemmt werden.

"Sport frei" hieß es auch dieses Jahr wieder...

"Sport frei" hieß es auch dieses Jahr wieder in unserem Haus. Am 04. und 05. September konnten unsere Bewohner an verschiedenen Stationen ihre Kräfte messen. Vom Sockenweitwurf bis zum Dosenwerfen war für jeden Teilnehmer etwas dabei. Für unsere Bewohner stand nicht so sehr der sportliche Wettkampf im Vordergrund, sondern vielmehr das gesellige Beisammensein und die Freude an der Betätigung, was sich auch in den fröhlichen Gesichtern widerspiegelte. Mit einigen emotionalen Höhepunkten bei der anschließenden Siegerehrung ließen wir den bunten Nachmittag gemeinsam am Grillfeuer gemütlich ausklingen.

Pfingstmontag...Musik liegt in der Luft!

Wir begrüßten am Pfingstmontag Frau Käding zu einem musikalischen Nachmittag in unserem Haus. Sie nahm uns mit auf eine musikalische Reise durch die Vergangenheit und die Laune stieg genauso schnell wie die Temperaturen, an diesem heißen Tag. Es wurde gelacht, gesungen, geschunkelt, oder geschmunzelt über die eine oder andere Anekdote. Wir freuen uns Frau Käding mit ihrer Gitarre bald wieder bei uns begrüßen zu dürfen und danken für einen gelungenen Nachmittag.

Vatertagsfeier

Ein Hoch auf unsere Herren! Auch dieses Jahr ging es am Herrentag wieder sportlich zu! Die Herren des Hauses trafen sich zu einer Kegelrunde. Leider spielte das Wetter uns dieses Jahr einen kleinen Streich, und wir mussten das Treffen in die Cafeteria verlegen. Dies tat der Stimmung jedoch keinen Abbruch! Nachdem mit einem kühlen Bier auf das Wohl unserer Herren angestoßen wurde, kegelten wir fröhlich um die Wette. Auch für das leibliche Wohl war natürlich gesorgt – ein wirklich schöner Vormittag, den unsere Herren sichtlich genossen.

Ostermontagskonzert

Unsere Bewohner freuten sich sehr, am Ostermontagnachmittag die Künstlerin Frau Stern begrüßen zu dürfen. Sie versüßte uns den Nachmittag mit einem bunten Reigen von Frühlingsliedern, die zum Mitsingen einluden. Sie spielte sogar eine Zugabe ganz nach den Wünschen unserer Bewohner und einiger Angehöriger, die ebenfalls herzlich willkommen waren! Wir verabschiedeten sie mit großem Beifall – ein gelungener Abschluss für ein schönes, sonniges Osterfest!

Internationaler Frauentag

Ein Hoch auf unsere Bewohnerinnen! Anlässlich des Internationalen Frauentages, durften sich unsere Damen für einen Moment besonders verwöhnen lassen. Sie verbrachten einen schönen, gemeinsamen Nachmittag bei duftendem Kaffee und schmackhaftem Kuchen. Anschließend wurde ein musikalisches Programm von einer „Liedermacherin“ dargeboten. Sie stellte in ihren Liedern, sowie in Erzählungen und Gedichten die Entwicklung des Frauentages und die Rolle der Frau in den letzten Jahrzehnten dar. Außerdem konnte sich jede Bewohnerin unseres Hauses über einen kleinen Blumengruß freuen. Es war ein herrlicher Nachmittag, in dessen Mittelpunkt einmal nur die Damen unseres Hauses standen.

Neues Jahr, neues Glück – unser Neujahrsempfang!

Wir begrüßten das Jahr 2014 traditionell bei unserem Neujahrsempfang! Mit einem Gläschen Sekt wurde bei schwungvoller musikalischer Unterhaltung angestoßen. Anschließend durfte geschlemmt werden, das Buffet hielt für jeden Geschmack etwas bereit! Ein gelungener Auftakt! Auf ein gesundes & glückliches Jahr 2014!

Adventsbasar

Am 22. November wurde es weihnachtlich in unserem Haus – wir veranstalteten unseren Adventsbasar,
unsere Bewohner und ihre Angehörigen waren herzlich eingeladen. Es roch im ganzen Haus nach den frisch gebackenen Waffeln und dem herrlich wärmenden Glühwein. Viele schöne Dinge konnten bestaunt und natürlich, auch käuflich erworben werden. Die gemütliche Atmosphäre lud zum Verweilen und zum Stöbern ein. Ein wirklich wunderbarer, weihnachtlicher Nachmittag!

Gänsebratenschmaus

Der November bescherte unseren Bewohnern einen festlichen Höhepunkt – den "Gänsebratenschmaus". Das Fest begann mit einem musikalischen Auftakt, gespickt mit fröhlichen Liedern zum Mitsingen und zum Schunkeln, dargeboten von Frau Stern. Auch das ein oder andere Tanzbein wurde geschwungen. Anschließend durfte nach Herzenslust geschlemmt werden.

Erntedankfest

Am 21. und 22.Oktober feierten wir unser Erntedankfest in herbstlichem Ambiente.  Unsere Bewohner genossen zunächst ein musikalisches Programm, das zum Schunkeln, zum Tanzen und zum Singen einlud. Anschließend galt es ein liebevoll angerichtetes Buffet zu bestaunen. Natürlich sahen die Köstlichkeiten nicht nur gut aus, sondern schmeckten auch dementsprechend. Ein gelungenes Fest...

Sport frei!

Ende September hieß es auch in unserem Haus wieder, „Sport frei!“. Mit viel Fröhlichkeit und einem hohen Maß an Motivation stellten sich unsere Bewohner den verschiedenen Disziplinen. Das sportliche Betätigungsfeld reichte vom „Sockenweitwurf“, über den „Teebeutelzielwurf“ bis zum „Dosen werfen“ und dem allseits beliebten „Kegeln“. Nach einer kleinen Verschnaufpause waren die Punkte ausgezählt und es galt die Preise zu verleihen. Jeder Bewohner durfte sich über Treuepunkte und eine Urkunde freuen. Die ersten drei Plätze wurden mit einer Medaille und einem „süßen“ Preis ausgezeichnet. Unsere Überraschung war gelungen. Schließlich fand der Tag bei Grillwurst und anderen Köstlichkeiten einen gelungenen Abschluss.

Unser Sommerfest 2013

Endlich war er da, der große Tag, dem wir alle schon lange entgegen gefiebert hatten, der 24.Juli 2013, der Tag unseres Sommerfestes. Wir hatten Glück, das Wetter hätte nicht schöner sein können. Die Sonne strahlte mit uns um die Wette, für genügend schattige Plätze war gesorgt. Bei maritimen Flair und stimmungsvoller musikalischer Untermalung konnte so manch kühles Getränk, Eis oder frisch gebackenes Stück Kuchen genossen werden. Abends galt es dann, das beeindruckende Buffet zu bestaunen und natürlich davon zu kosten. Ein wahrer Genuss, sowohl für die Augen, als auch für den Gaumen. Es war ein schöner gemeinsamer Tag und ein wunderbares Fest, wie uns auch von unseren Bewohnern bestätigt wurde.

Es liegt was in der Luft,ein ganz besonderer Duft

Am 17. und 18. Juni läuteten wir jeweils den Sommer ein, mit einem gemütlichen Grillabend. Bei schönem Wetter und guter Musik trafen sich unsere Bewohner auf der Terrasse, um eine Grillwurst und andere Leckereien zu genießen. Es waren zwei gesellige, fröhliche Abende, die wir gemeinsam mit unseren Senioren verbringen durften.

Akkordeon rettet den verregneten Pfingstmontag

An diesem verregneten Pfingstmontag freuten wir uns alle sehr über den Besuch von Frau Stern, welche uns den Nachmittag mit einem Repertoire ihrer schönsten Lieder versüßte. Mit Akkordeon und einer Menge guter Laune konnte sie uns alle schnell mitreißen und auch das miese Regenwetter war im Nu vergessen. Viele der altbekannten Lieder wecken alte Erinnerungen, mal schön, mal traurig, doch am Ende ist es doch immer wieder angenehm den alten Melodien zu lauschen. Wir freuen uns jetzt schon Frau Stern bald wieder in unserem Haus begrüßen zu dürfen.

Herrentag

Am 09. Mai feierten unsere Herren ihren Ehrentag. Petrus war uns wohlgesonnen und so konnten wir unser kleines Fest auf der Terrasse unter freiem -meist sonnigen- Himmel veranstalten. Bei schöner Musik begannen wir sportlich mit einer Kegelrunde. Nebenbei genossen unsere Herren ein kühles Bier und einen kleinen Imbiss. Es war ein herrlicher, fröhlicher Vormittag , der von vielen neugierigen "Zaungästen" begleitet wurde. Also dann, liebe Herren, auf eine ebenso schöne Herrentagfeier im nächsten Jahr!

Europatag - Schülerbesuch im Seniorenzentrum

Anfang Mai besuchten uns Schüler aus der "Hundertwasser Gesamtschule" aus Rostock-Lichtenhagen im Rahmen des Europatages. An diesem Tag fanden an der Schule verschiedene Projekte statt. Die Klasse, die uns besuchte, hatte selbst den Wunsch geäußert, Zeit mit Senioren zu verbringen. Sie unterstützten uns an diesem Vormittag bei einem Kegelturnier in unserer Cafeteria, begleiteten Bewohner bei Spaziergängen und suchten das Gespräch zu unseren Senioren auf den Wohnbereichen. Es war eine gelungene Begegnung zwischen den Generationen, geprägt von Offenheit, ehrlichem Interesse und freundlicher Zugewandtheit auf beiden Seiten.

Sommerfest 2012

Am 27.07.2012 ging es heiß her im Senioren- Zentrum "An der Warnow". Es wurde zum Sommerfest eingeladen. Bei sehr schönem Sommerwetter bot die Terrasse ein schattiges Plätzchen zum feiern. Abkühlung gab es durch kalte Getränke und eine Portion Eis. Musikalisch wurde das Fest umrahmt durch Charly Frommke, der seinen Leierkasten und das Schaffahrtsklavier mitbrachte. Ebenfalls für gute Stimmung sorgte Frau Stern mit allerlei volkstümlichen und seemännischen Melodien.Als kleine Zugabe spielte Konrad, der zum Pflegeteam gehört, kleine Weisen auf dem Dudelsack. So ließ er uns teilhaben an seinem außergewöhnlichen Hobby. Auch für das leibliche Wohl wurde gesorgt. Das Team der Küche zauberte viele kulinarische Genüsse und die Bratwurst gab es frisch vom Grill. Dazu schmeckte ein Glas Bier, frisch gezapft, besonders gut. Noch heute erzählen die Bewohner von diesem schönen Fest. Das Fest war von Anfang bis zum Ende gelungen. Dies ist einer ausgezeichneten Organisation zu verdanken. Hinter dieser Organisation steht ein tolles und engagiertes Team im Senioren- Zentrum „An der Warnow“. Kommen Sie uns doch einmal besuchen. Wir sind gern für Sie da.

Jobbörse 2012

Die drei Senioren-Zentren in Rostock und Bad Doberan veranstalteten im Juni eine Jobbörse. Damit tragen sie der Situation Rechnung, dass es mittlerweile ganz schwierig ist, neues Fachpersonal für die Pflege zu akquirieren. Das Problem der fehlenden Pflegefachkräfte ist inzwischen nicht nur in Mecklenburg-Vorpommern sondern auch deutschlandweit ein Problem für die vielen vollstationären Pflegeeinrichtungen, die den geforderten Pflegestandard nur mit gut ausgebildeten Personal absichern und garantieren können. Die KerVita-Gruppe hat sich zu dieser Thematik Gedanken gemacht und versucht mit vielen Initiativen, mit attraktiven Angeboten und beispielhaften Sozialleistungen dem allgemeinen Trend entgegenzuwirken. Wer bei KerVita als Pflegefachkraft in einen der meist neuen Senioren-Zentren einen Job antritt findet nicht nur beste und modernste Arbeitsbedingungen vor, sondern auch eine Arbeitsatmosphäre in einem hilfsbereiten, verständnisvollen, freundlichen und familiären Team. Wenn Sie Teil dieses Teams werden wollen, dann überzeugen Sie sich selbst von den Möglichkeiten, die Ihnen eine Tätigkeit im KerVita-Team bieten kann. Aktuelle Stellenangebote finden Sie hier.

Gemeinsam macht vieles mehr Freude

Unsere Mitarbeiter halten täglich ein wechselndes Angebot zur Freizeitgestaltung für Sie bereit. Ganz egal, ob Ihnen der Sinn nach Basteln und Malen steht oder Sie an Ausflügen mit dem hauseigenen Bus teilnehmen wollen. Regelmäßige Gottesdienste und Veranstaltungen zu Anlässen wie Fasching, Ostern und zur Advents- und Weihnachtszeit runden das Angebot ab. Untenstehend finden Sie die aktuellen Aktivitätenpläne des Standortes und eine Vorausschau auf die nächsten Termine:

Monatszeitung „Bei uns zu Hause“

Jeden Monat fertigen wir für unsere Bewohner eine aktuelle hauseigene Zeitung. Dort finden Sie auch Informationen über geplante Veranstaltungen, Geburtstage, Ausflüge, Rätsel und Neuigkeiten unserer Einrichtung.

Unser Küchenteam versorgt Sie täglich mit bis zu sechs schmackhaften, frisch zubereiteten und ausgewogenen Mahlzeiten. Bei Bedarf gibt es für Sie eine individuelle Diätkost. Sie entscheiden, ob Sie Ihr Essen in geselliger Runde oder lieber in Ruhe in Ihren vier Wänden einnehmen möchten. Und selbstverständlich steht Ihnen unser Getränkeservice rund um die Uhr zur Verfügung.

Herzlichst
Ihr Küchenchef Erik Ewald

Wochenübersicht Region Ost

Hier finden Sie eine Liste der Zusatzstoffe [57 KB] und möglichen Allergene in den Speisen
Das KerVita Küchen- und Serviceteam wünscht Ihnen einen guten Appetit!