Liebe Angehörige, liebe Besucher*innen,

das aufgrund der Infektionsgefahr mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 verhängte absolute Besuchsverbot darf nun gelockert werden und in Kürze ist es unter Auflagen wieder möglich, Ihre Angehörigen in unseren Einrichtungen zu besuchen.

Die Vorgaben und Auflagen werden von den Bundesländern definiert. Bitte nehmen Sie zu den einzelnen Einrichtungen telefonischen Kontakt auf. Sie werden dann mit allen Auskünften rund um die Besuchszeiten versorgt.

Wir danken Ihnen für Ihr großes Verständnis in den letzten Wochen.

06.06.2019 16:17

KerVita Senioren-Zentrum „Am Nord-Ostsee-Kanal“ eröffnet: 120 neue vollstationäre Pflegeplätze für Rendsburg

16 Monate nach dem ersten Spatenstich wird das Senioren-Zentrum „Am Nord-Ostsee-Kanal“ in Rendsburg eröffnet. Die neueste und zugleich modernste Anlage der KerVita Betriebs GmbH unweit der Wasserstraße zählt zu den umfangreichsten Projekten des Hamburger Familienunternehmens. „Wir freuen uns, im Herzen Schleswig-Holsteins das Konzept eines vollumfänglichen Pflege-Dienstleistungsangebotes realisieren zu können. Mit der Eröffnung des Senioren-Zentrums, das zukünftig 120 vollstationäre Pflegeplätze bietet, ist nun der erste Schritt vollzogen“, so Christian Kerling, Geschäftsführer der KerVita Betriebs GmbH. Die auf demselben Areal im Bau befindliche Senioren-Wohnanlage mit 63 Appartements für altengerechtes Wohnen, 30 Tagespflegeplätzen und einem „KerVita Ambulant“-Stützpunkt wird im 4. Quartal 2019 bezugsfertig sein.

Einziehen und wohlfühlen

Wie an allen 16 Standorten Norddeutschlands erfüllt KerVita auch hier höchste Ansprüche an Komfort und Geborgenheit. Die aufwendige Innengestaltung des Senioren-Zentrums vermittelt eine lebendige, fröhliche und vertraute Atmosphäre. In 120 Einzelzimmern, davon 13 Komfort-Einzelzimmer (jeweils mit separatem Duschbad, Notrufanlage, Telefon-, Internetund TV-Anschluss), genießen Senioren ihre Privatsphäre, während Gemeinschaftsräume mit Wohnküche das Miteinander innerhalb der Wohngruppen fördern. Das gesellige Zentrum des Hauses ist die gemütliche Cafeteria, die nicht nur zum Beisammensein, anregenden Gesprächen und aktiver Freizeitgestaltung einlädt. Hier (oder alternativ in den Wohnbereichen) werden auch die Mahlzeiten eingenommen, die von diätetisch geschulten Küchenmeistern in der hauseigenen Küche tagesfrisch zubereitet werden. Für Mußestunden in der Sonne oder kleine Spaziergänge empfiehlt sich der in einem geschützten Innenhof gelegene Garten mit zahlreichen Sitzmöglichkeiten.

Betreut auf allen Ebenen

Die stationäre Pflege umfasst neben der Versorgung in allen Pflegegraden auch die Verhinderungs- und Kurzeitpflege und schließt die medizinische Betreuung, Physio- und Ergotherapie sowie individuelle Therapieformen ein. Demenziell veränderte Personen erfahren besondere Zuwendung in einem beschützten, jedoch nicht geschlossenen Bereich. Dieser im Erdgeschoss befindliche Wohnbereich mit eigener Gartenanlage ermöglicht ein sicheres Wohnen und bietet zugleich anregende und therapeutische Elemente. Auch die Innenarchitektur des gesamten Hauses wirkt sich mit einem durchdachten Farb- und Lichtkonzept, Orientierungshilfen und vielen Gemeinschaftsflächen positiv auf den Gesundheitszustand demenzkranker Bewohner*innen aus.

Mit Gewissheit in guten Händen

Am dritten Standort Schleswig-Holsteins werden sich zukünftig etwa 150 Mitarbeiter*innen dem Wohlergehen der Senioren widmen, 60% von ihnen allein in der Pflege und Betreuung. Das hochqualifizierte Team ist auf alle Pflegesituationen medizinisch wie fachlich eingestellt. Inhouse-Services wie Friseur, Fußpflege und Wäschepflege runden das Angebot ab. Auch bei der Erledigung von Formalitäten oder dem Umzug in die neuen vier Wände steht KerVita vertrauensvoll zur Seite.

 

 

Kervita