Liebe Angehörige, liebe Besucher*innen,

aufgrund der anhaltenden Infektionsgefahr mit dem Coronavirus SARS-CoV 2 sind die Besuchsmöglichkeiten weiterhin eingeschränkt worden. Es ist daher nur unter bestimmten Auflagen möglich, Ihre Angehörigen in unseren Einrichtungen zu besuchen. Bitte beachten Sie, dass das Betreten der Einrichtungen ausschließlich mit einem negativen PoC-Antigentest oder PCR-Test und einer FFP2-Maske gewährt werden darf.

Die Vorgaben und Auflagen werden von den Bundesländern unterschiedlich definiert. Bitte nehmen Sie zu den einzelnen Einrichtungen telefonischen Kontakt auf. Sie werden dann mit allen Auskünften rund um die Besuchszeiten versorgt.

Wir hoffen auch in der nächsten Zeit weiterhin auf Ihr Verständnis.

03.05.2021 15:03

Zum 100. ein süßer Dank ans Pflege-Team

KerVita Senioren-Zentrum „Am Nord-Ostsee-Kanal“. Für seine Familie backt man(n) einen Kuchen – diese Tradition pflegt das  hamburger Familienunternehmen seit seiner Gründung im Jahr 2005: Immer dann, wenn ein neu eröffnetes Senioren-Zentrum die magische Anzahl von 100 Bewohner*innen erreicht, spendiert das Führungsteam der KerVita Gruppe seinen Mitarbeiter*innen am jeweiligen Standort einen bedeutsamen Kuchen. Im Senioren-Zentrum „Am Nord-Ostsee-Kanal“ in Rendsburg war es dieser Tage soweit. Regionaldirektor Mathias Stübe überreichte sein Hundertwerk an Einrichtungsleiter Marcus Speck – als Zeichen großer Dankbarkeit für die gute Entwicklung der seit bald zwei Jahren in Betrieb befindlichen Einrichtung.

„Mit einer kontinuierlich wachsenden Belegung sind wir trotz Pandemie-bedingungen auf einem guten Weg. Und ich freue mich, ein Team an meiner Seite zu wissen, das sich professionell und einfühlsam den täglichen Herausforderungen stellt und damit unseren Bewohner*innen die Sicherheit und Geborgenheit vermittelt, die sie in diesen Zeiten ganz besonders brauchen“, so Marcus Speck.

Der Kuchen ist aber auch Symbol eines herzlichen Miteinanders und gegenseitiger Wertschätzung auf allen Ebenen der KerVita-Familie. „Wie bei einem leckeren Kuchen müssen auch im Arbeitsalltag alle Zutaten stimmen, damit das Ergebnis erstklassig und liebevoll ist. Wir wünschen uns engagierte, qualifizierte, zufriedene Mitarbeiter*innen, die sich an ihrem Arbeitsplatz zuhause fühlen und richten unsere Kommunikation, Weiterbildung und betrieblichen Anreize genau darauf aus. Individuelle Förderung ist bei uns mehr als nur ein süßes Versprechen“, fasst Mathias Stübe das Personalmanagement zusammen.

Mit 120 vollstationären Pflege-Plätzen im Senioren-Zentrum, 63 Appartements in der Senioren-Wohnanlage und einem KerVita Ambulant-Stützpunkt besteht am Standort Rendsburg mittlerweile ein vollumfängliches Dienstleistungsangebot, dessen Kapazitäten noch nicht voll ausgeschöpft sind. An einem vollstationären Pflegeplatz interessierte wenden sich gern an Marcus Speck (Tel. 04331-1341-0, E-Mail: nok@kervita.de).
Für Fragen und Angebote zu den 45-75 m² großen, modern und hochwertig ausgestatteten 2- und 3-Zimmer-Wohnungen steht Möllerherm Immobilien in Rendsburg (moellerherm-immobilien.de / Tel. 04331 - 84 34 801) zur Verfügung. Persönliche Besichtigung und Beratung ist unter Einhaltung der Hygieneregeln und nach Absprache möglich.


Über die KerVita-Gruppe

Die KerVita-Gruppe plant, baut und betreibt moderne Senioren-Zentren. Mit aktuell 17 Standorten und einem ambulanten Pflegeangebot in Norddeutschland zählt das im Jahr 2005 gegründete Hamburger Familienunternehmen mit knapp 2.100 vollstationären Pflegeplätzen heute zu den großen Dienstleistern und Arbeitgebern im Care-Bereich. Nach dem Leitbild „Mit Sicherheit sorglos leben.“ erbringt KerVita Pflege- und Serviceleistungen nach den neuesten Erkenntnissen der Altenpflege und richtet das Augenmerk auf die individuellen Bedürfnisse der Bewohner*innen und deren Wunsch nach Geborgenheit, Herzlichkeit und persönlicher Wertschätzung. Die KerVita Gruppe beschäftigt deutschlandweit rund 1.600 Mitarbeiter*innen.

 

Kervita